E.ON / Electrabell Belgien
 
E.ON / Electrabell Belgien: Energiefusion auf 88 m Höhe

Für das von E.ON und der belgischen Electrabell gemeinsam gebaute Kraftwerk in Gent/Belgien erstellte Helmig Stahlbau die Fassaden-Unterkonstruktionen. Das technische Know-how für das 88 m hohe Kraftwerk-Kesselhaus lieferte Hitachi Power Europe.

Electrabel ist der führende belgische Energieversorger und Marktführer in den Benelux-Ländern. Nach dem von der EU-Kommission geforderten Kraftwerktausch mit dem belgischen Energie-Versorger zur Vermeidung einseitiger Marktdominanz wurde E.ON in Belgien damit der drittgrößte Stromproduzent.
  • E.ON / Electrabell Belgien
  • E.ON / Electrabell Belgien
P R O J E K T D A T E N:

Bautyp: Kraftwerk-Kesselhaus
Bauherr: Hitachi Power Europe
für E.ON / Electrabel (Belgien)
Auftraggeber: Hitachi Europe Power
Standort: Gent, Belgien
Helmig Stahl- und Metallbau:
Unterkonstruktion für Fassadenbau